• 1927 in Düsseldorf geboren
  • 1946 Abitur in Neustadt
  • 1947-1949 Studium der Kunstgeschichte an der Albert-Ludwigs-Universität in Freiburg
  • 1949-1951 Keramik-Studium an der Werkkunstschule in Wiesbaden bei Erika Opitz und Hans Karl Starke. Gesellenprüfung.
  • 1951-1953  weiteres Keramik-Studium bei F. Schroeder an der Werkkunstschule Darmstadt
  • 1953-1957 gemeinsame Werkstatt mit Karl Scheid in Lottstetten
  • 1957 Übersiedlung der Werkstatt nach Düdelsheim
  •  Seit 1983 Mitglied der Gruppe 83
  • Am 10. Dezember 2015 verstorben

 

Beate Kuhn

Beate Kuhn


Ein Besuch in Düdelsheim:


Falls Sie ein Stück von Beate Kuhn veräußern wollen, würde ich mich freuen, wenn Sie mir dieses anbieten würden. Für meine Sammlung suche ich ständig Arbeiten von Beate Kuhn.


KONTAKTFORMULAR

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Hier können Sie Bilder einfügen:

Ihre Nachricht