Frau Täschner-Knippel hat 1966 eine Werkstatt in Bad Nauheim eröffnet und wohl vorher? einige Zeit bei Beate Kuhn in Düdelsheim gearbeitet oder ein Praktikum absolviert. 1975 ist Sie nach Höxter gezogen. Ob Sie fortan mit Keramik oder rein bildhauerisch tätig war ist mir leider nicht bekannt.

Meine bisherigen Informationen:

Annegret Täschner-Knippel, 1944 in Oppeln geboren. Ausbildung an der Werkkunstschule in Darmstadt in Keramik und Malerei. Ab 1966 eigene Werkstatt in Bad Nauheim, 1975 Umzug nach Höxter an der Weser. Bildhauerische Arbeiten überwiegend in Stein.

Ich wäre Ihnen sehr dankbar, wenn Sie mir weitere Informationen über die Künstlerin mitteilen könnten. Falls Sie im Besitz von Keramiken sind, können Sie mir diese gerne anbieten, sofern Sie sich trennen möchten…

HIER KÖNNEN SIE BIS ZU 5 BILDER EINFÜGEN:

SIE KÖNNEN OBEN DIE BILDER AUSWÄHLEN. ANSCHLIEßEND UNTEN AUF "SENDEN" DRÜCKEN UND KURZ WARTEN BIS DER HINWEIS "IHRE NACHRICHT WURDE ÜBERMITTELT!" ANGEZEIGT WIRD.