• 1938 in Essen / Ruhr geboren
  • 1957 Abitur
  • 1957 – 1961 Studium an der Staatlichen Hochschule für Bildende Künste in Kassel, Kunstpädagogik bei Prof. E. Röttger, Malerei bei Prof. Fritz Winter, Keramik bei Walter Popp
  • 1959 Mitglied der Studienstiftung des Deutschen Volkes Bad Godesberg
    Ferienstipendiat der Max-Beckmann-Gesellschaft München
  • 1961 Staatsexamen
  • 1966 – 1971 Dozent am PFI Fulda, jetzte Fachbereich Pädagogik der FH Gießen in Fulda
  • 1971 Staatliche Fachschule für Keramikgestaltung, Höhr-Grenzhausen, Dozent für Gestaltungslehre, Kunstgeschichte und Architekturkeramik
  • seit 1979 Professor im FB Design der FH Niederrhein in Krefeld
  •  1982 Leiter eines Workshops beim International Ceramic Symposium in Cork / Ireland
  • 1983 Supervisor an der Helwan-University Giza / Cairo
  • seit 1984 neben der Keramik Wiederaufnahme der Malerei

Der Tätigkeitsschwerpunkt von Prof. Dieter Crumbiegel liegt seit den 1980er Jahren wieder in der Malerei. Viele seiner Keramiken sind in den 1960er bis 1980er Jahren gefertigt wurden. Neben der Keramik sind auch sehr interessante Siebdrucke entstanden.

Siebdruck 1976

Siebdruck 1976


Viele weitere Informationen über Prof. Dieter Crumbiegel finden Sie auf seiner Internetseite: www.crumbiegel.de



Falls Sie eine Arbeit von Dieter Crumbiegel veräußern wollen, würde ich mich freuen wenn Sie mir diese anbieten würden.

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Hier können Sie Bilder einfügen:

Ihre Nachricht