• Geboren am 12. Oktober 1913 in Bunzlau
  • 1933 – 1935 Ausbildung zum Fotografen in Krefeld
  • 1935 – 1937 Studium an der Bayerischen Staatslehranstalt für Lichtbildwesen, München „Meisterklasse für gestaltende Fotografie“
  • 1939 -1945 Kriegsdienst
  • seit 1945 Beschäftigung mit bildender Kunst und Selbststudium der Keramik
  • 1948 – 1954 gemeinsame Werkstatt mit Veronika Popp (Dressler) im Töpferort Dießen am Ammersee
  • 1954 – 1977 Leitung der Keramikklasse der Hochschule für Bildende Künste in Kassel
  • verstorben am 8. August 1977 in Kassel


Weitere Informationen über den Keramiker finden Sie auf folgenden Webseiten:

 


Falls Sie eine Arbeit von Walter Popp veräußern wollen, würde ich mich freuen wenn Sie mir diese anbieten würden.

KONTAKTFORMULAR

Sie haben hier die Möglichkeit mir eine Nachricht zu senden und ggf. bis zu fünf Bilder in die Nachricht einzufügen.

Upload
Upload
Upload
Upload
Upload

Nachdem Sie Text und ggf. Bilder eingefügt haben drücken Sie auf Senden und warten Sie bis Ihnen die Versandbestätigung angezeigt wird.